Die richtigen Weine zu Weihnachten

In Dezember häufen sich die Abende, an denen man mit seinen liebsten zusammensitzt, vielleicht mit Menschen, die man nur sehr selten sieht. Und der Abend soll etwas besonderes sein, gerne gönnt man sich etwas außergewöhnliches.

Gleichzeitig kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Die „besondere Flasche Wein“ muss daher auch unkompliziert genug sein, um den unterschiedlichsten Menschen zu schmecken. Und zuletzt sollte er auch mit dem Weihnachtsessen, Plätzchen, Glühwein und allem anderen harmonieren.

Photo by Jay Wennington on Unsplash

Hier kommt meine Zusammenstellung mit Weinen für Weihnachten und Silvester. Natürlich habe ich daraus auch zwei Pakete geschnürt, die es wie immer unkompliziert ohne Versandkosten gibt.

Sekt & Champagner

Der Champagner: De Sousa & Fils – Champagne Tradition

De Sousa et Fils

Das kleine Chmpagnerhaus De Sousa et Fils gehört mit 100.000 Flaschen pro Jahr zu den kleinen Häusern. Hier steht Handarbeit im Vordergrund, manche Weinberger werden sogar mit dem Pferd bearbeitet.

Der Champagne Tradition ist eine Cuvee aus Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Er ist recht fruchtig mit Zitrus Noten, Ananas und hellen gelben Früchten, aber auch Mandeln und Nüssen. Der Ideale Einstieg für Menschen, die den Hype um Champagner noch nie verstanden haben.

43,00 €

(57,33 €/L)

Der Sekt: Griesel & Compagnie – Blanc de Noirs 2018

Der Sekt von Griesel an der hessischen Bergstraße zeigt, dass es nicht immer Champagner sein muss. Im Blanc de Noirs (weißer Sekt aus roten Trauben) stecken die gleichen Rebsorten wie in vielen Champagnern (hier Pinot Noir und Pinot Meunier) und er wird auf die selbe Art und Weise hergestellt.

Zitrusnoten, Apfel und Stachelbeere, aber auch eine schöne Cremigkeit und angenehme Perlage machen ihn zum idealen Aperitif.

18,50 €

(24,67 €/L)

Weißweine

Schloss Lieser – Riesling Goldstück 2020

Das Goldstück von Schloss Lieser ist einer der beiden Ortsweine des Weinguts. Die Trauben kommen aus einer der besten Lagen an der Mosel.

Unter der Handschrift des Winzers Thomas Haag entsteht dann ein sehr feiner und eleganter Wein mit einer leichten Reduktion (Feuerstein, Schießpulver, verfliegt mit etwas Luft), Zitrusnoten und reifen gelben Früchten (Pfirsich). Dazu Kräuter und eine schöne Mineralik.

16,90 €

(22,53 €/L)

Weedenborn – Sauvignon Blanc „Terra Rossa“ 2018 

Die Winzerin Gesine Roll hat sich mitten im Riesling-Land Rheinhessen auf Sauvignon-Blanc spezialisiert. Und damit gehört sie mittlerweile auch zur Spitze in Deutschland. Während die Gutsweine Frucht und unkomplizierten Trinkspaß versprechen, liefern die Lagenweine Mineralität, Konzentration und Struktur.

Der Terra Rossa ist genau in der Mitte und verbindet das beste aus beiden Welten: Sehr typische Sauvignon-Blanc-Frucht, Stachelbeere und Grapefruit und Kräutern, aber auch Mineralik und Struktur. Wunderbar harmonisch. Ein toller Essensbegleiter zu Fisch oder Salat.

18,90 €

(25,20 €/L)

Christmann – Königsbacher Ölberg Riesling VDP Erste Lage  2016

Der Königsbacher Ölberg ist ein Lagenwein aus einer als erste Lage klassifizierten Anhöhe am Rande des Pfälzerwalds. Hieraus zaubert Christmann einen erstklassigen Riesling, der in anderen Weingütern das absolute Highlight darstellen würde. Dass der Ölberg eher unbekannt ist, liegt vor allem an den anderen Spitzenweinen Christmanns, in deren Schatten er steht.

Eine sehr konzentrierte Frucht mit Pfirsich und Aprikosennoten trifft auf Kräuter, Reifenoten, Mineralität und eine eine tolle Struktur. Ein schön gereifter Riesling von sehr hoher Qualität zum idealen Trinkzeitpunkt.

29,90 €

(39,87 €/L)

Rotweine

Knewitz – Spätburgunder Ingelheim 2019

Der Rote Ortswein vom Weingut Knewitz. 100% Spätburgunder aus Ingelheim. Da es keinen Lagen-Spätburgunder von Knewitz gibt, kommen die besten Trauben des Weinguts in diesen Wein.

Hier sind Kirschen und andere helle rote Früchte sehr präsent. Aber man merkt direkt dass in diesem Wein etwas mehr steckt: Neben den roten Früchten gibt es viel Würze und Kräuter-Aromen, aber auch schokoladige Noten.

Bei der Weinbereitung reift der Ingelheimer Spätburgunder in kleinen Holzfässern (Barrique), was dem Wein eine etwas kräftigere Statur bietet (Es ist aber immer noch ein Spätburgunder, der von Haus aus eher auf der feinen und eleganten Seite ist!).

Das alles resultiert in etwas kräftigeren, aber sehr samtigen und weichen Tanninen. Der Wein wird lange reifen können. Aktuell sollte man ihm etwas Luft gönnen.

16,90 €

(22,53 €/L)

Weingut Rings – Sand und Kiesel 2018

Der Sand und Kiesel ist ein herrlicher Wein, gleichzeitig unkompliziert und komplex. Auf der einen Seite ist er wunderbar saftig, fruchtig und trinkanimierend, auf der anderen Seite hat er eine tolle Struktur und bietet genug Grip um nicht langweilig zu werden.  

Das liegt auf der einen Seite am Alter der Reben, denn die sind 40-60 Jahre alt. Auf der anderen Seite sorgt die Gährung mit 50% ganzen Trauben und der Ausbau im (neutralen) Holzfass für Struktur und Gerbstoffe. Ein Wein zum Reinknien!

16,50 €

(22,00 €/L)

Chateau du Retout 2011

Chateau du Retout macht seit vielen Jahren gute und verlässliche Bordeaux-Weine. Doch selbst „kleine“ Bordeaux brauchen ein paar Jahre Reife, um ihr ganzes Potential zu entfalten.

Der 2011er Jahrgang ist jetzt wunderbar zu trinken. Der Wein entwickelt sich an der Luft noch sehr schön und zeigt dunkelrote Früchte, etwas Holz und Pfeffer-Töne. Die Tannine sind gut eingebunden und alles passt stimmig zusammen. Ein eleganter, klassischer Bordeaux und ein schöner Einstieg für alle, die die Region nicht kennen.

20,90 €

(26,67 €/L)

Weingut Rings – Das Kleine Kreuz 2019

Eine Bordeaux-Cuvee aus Deutschland. Merlot, Cabernet Sauvignon, allerdings angereichert mit St. Laurent, einer eher in Deutschland ansässigen Rebsorte.

Mit den Weinen Das Kreuz und Das kleine Kreuz hat das Weingut Rings eine große Fangemeinde in Deutschland.

Der 2019er ist – auch wenn noch sehr jung – gerade wunderbar. Sehr fruchtig, mit Aromen von dunklen Beeren, aber auch Zedernholz, Leder und Kräuternoten. Mit 14% Vol. kommt er nicht gerade leicht daher, macht aber viel Spaß und ist die perfekte Alternative zum Chateau du Retout für alle, die es etwas kräftiger mögen.

25,00 €

(33,33 €/L)

Pakete

Um es einfacher zu machen, gibt es zwei 6er-Pakete zur Auswahl. Natürlich können die Weine auch einzeln zusammengestellt werden oder die Pakete angepasst werden. Es sind immer nur Vorschläge.

Paket #3 – Weihnachtsweine

Das Paket enthält den Sekt, zwei Weißweine und drei Rotweine, die jedes Festessen wunderbar begleiten werden. 
6 Flaschen für 105,- € inkl. Versand

Paket #4 – Besondere Weihnachtsweine

Das Paket für alle, die an Weihnachten etwas besonderes möchten. Inklusive Champagner und einem gereiften Spitzen-Riesling aus der Pfalz. 
6 Flaschen für 149,- € inkl. Versand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.