Best of: Riesling

Sechs Flaschen mit tollem Riesling – ein Paket dass es eigentlich immer geben sollte. Ich werde auch weiterhin Pakete mit bestimmten Themen zusammenstellen, aber die Best-Of-Pakete wird es ab sofort immer geben. Sollte ein Wein ausgehen, werde ich das Paket aktualisieren.

Gleichzeitig sollen die Weine in den Paketen eine Inspiration sein. Da ich es nicht schaffe, alle Weine einzeln in einen Shop zu stellen und zu beschreiben, gibt es hier immer eine Auswahl an Weinen, die ich besonders empfehle. Alle Weine können natürlich auch einzeln bestellt werden!

Best of Riesling Weinpaket

Knewitz – Riesling Gutswein 2020
(Rheinhessen)

Der Gutsriesling von Weingut Knewitz. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, viel Wein für wenig Geld. Sehr leicht und frisch, belebende Säure, fruchtige Aromen und genügend Struktur. Ideal für den Sommer. Mit Gästen sollte man besser mehr als eine Flasche kalt stellen, man wird sie brauchen!

9,90 €

(13,20 €/L)

Schloss Lieser – Riesling Kabinettstück 2018
(Mosel)

Das Kabinettstück ist nicht das erste mal in einem Paket. Der leichte und erfrischende Riesling von Thomas Haag an der Mosel ist der Ideale Wein für ein Gläschen auf der Terrasse. Zitrus und Pfirsichnoten, etwas reduktive Noten und eine vibrierende Säure, alles wunderbar im Gleichgewicht. Der 2018er hat sich wunderbar entwickelt und ist gerade wunderbar!

11,90 €

(15,87 €/L)

Rings – Riesling Kalkmergel 2021
(Pfalz)

Am liebsten würde Andy Rings zukünftig alle Gutsweine als „Late Release“ rausbringen. Aber seine Kunden wollten partout nicht auf den Einstiegswein verzichten. Ein Gutsriesling, mit Aromen von Zuckerwatte, Birne und tropischen Früchte. Wie für 2021 typisch hat er eine Knackige Säure, die dem Wein eine schöne Frische und Eleganz verleiht.

10,50

(14,00 €/L)

Rings – Riesling 2020 „Late Release“
(Pfalz)

Fast alle großen Weine dieser Welt bleiben ein Jahr oder länger im Fass und reifen zusammen mit der Feinhefe, was den Weinen mehr Komplexität verleiht und sie insgesamt runder werden lässt. Das „Late Release“ des 2020er Gutsriesling ist eine Selektion der besten Fässer und durfte 16 Monate im Fass reifen – länger als die Großen Gewächse aus 2021, die im September auf den Markt kommen werden.

Aromen von gelben Früchten wie Mango und Pfirsich, weißen Blüten (Holunder) und ein Hauch von Erdbeeren. Die Säure ist sehr saftig und toll eingebunden. Die Textur ist etwas chremiger bringt ein volles Mundgefühl mit, ohne dass der Wein breit wirkt. Sehr schön, was Zeit aus einem “einfachen” Wein machen kann.

14,50 €

(19,33 €/L)

Georg Breuer – Riesling Rüdesheim Estate 2020
(Rheingau)

Eine gut gelungene Kombination aus leichtem Restzucker, Säure und moderatem Alkoholgehalt. In der Nase dominieren neben Zitrus und Apfelnoten vor allem würzige Kräuter. Der Wein ist etwas weniger verspielt und karger als der Sauvage, aber auch rauchiger und zupackender. Ein spritziger Riesling mit ordentlich Struktur, Salzigkeit und viel Trinkfluss.

15,90 €

(21,20 €/L)

Bürklin-Wolf – Riesling Wachenheim 2020
(Pfalz)

Im Wachenheimer Ortswein sind hauptsächlich Weine aus den besten Lagen und Parzellen, die es nicht in die “Grand Crus“, die Spitzenweine von Bürklin-Wolf geschafft haben. 

Wie für Bürklin-Wolf typisch, sind die Fruchtnoten eher zurückhaltend und kommen erst mit ausreichend Luft zum Vorschein. Dann riecht er nach Zitrus, Äpfeln und gelbfleischigen Früchten. Die Mineralik ist ausgeprägter und leichte reduktive Noten kommen mit dazu. Der Wachenheimer Riesling braucht viel Luft – oder noch 2-3 Jahre Reife.

18,50 €

(24,67 €/L)

Gesamtwert der Weine: 81,20 €

Die Versandkosten von 6,90 € gehen auf mich!

Das Riesling-Paket gibt es für 79,90 € inkl. Versand

(17,76 €/Liter)

Bestellungen bitte per Email, Whatsapp oder den sonstigen Kanälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.